Europe  +49 6227 69 82 40    Other Regions:  +1 (857) 756-2566
  info@tis.biz

Die Fresenius                        Erfolgsgeschichte

„Für uns ist die gute SAP-Integration der TIS-Plattform ihr wesentlicher Vorteil. Wir schätzen die TIS außerdem als pragmatischen Hersteller, mit dem man ohne bürokratischen Aufwand auch auf kurzem Weg schnell brauchbare Lösungen findet.“ - Dirk Schreiber, Leiter Group Treasury, Fresenius SE & Co. KGaA.

Effizienter im Zahlungsverkehr mit Hilfe von TIS

Fresenius ist ein weltweit tätiger Gesundheitskonzern mit Produkten und Dienstleistungen für die Dialyse, das Krankenhaus und die ambulante Versorgung von Patienten. Mit über 270.000 Beschäftigten in mehr als 100 Ländern und einem Jahresumsatz von über 30 Milliarden Euro ist Fresenius heute eines der führenden Unternehmen im Gesundheitsbereich weltweit. Die vier eigenständig agierenden Unternehmensbereiche – Fresenius Medical Care, Fresenius Helios, Fresenius Kabi und Fresenius Vamed – sind jeweils Marktführer in Wachstumsbereichen des Gesundheitssektors.

Der Gesundheitskonzern Fresenius wächst. Neue Einheiten kommen hinzu und müssen operativ in die Konzernstruktur eingebettet werden. Das spiegelt sich auch in der IT wider, die in den Landesgesellschaften auf SAP als ein gemeinsames System umgestellt wird. Bei jedem neuen Roll-out mit dabei: die Zahlungsverkehrsplattform TIS.

Dirk Schreiber, Leiter Group Treasury der Fresenius SE & Co. KGaA:

„Wir setzen auf einheitliche Abläufe in Einkauf, Vertrieb und im Zahlungsverkehr.“

Statt über verschiedene eBanking-Tools der einzelnen Banken, Host-to-Host-Verbindungen oder das Hochladen von Dateien wird der Zahlungsverkehr über eine zentrale Payment Factory abgewickelt.

Weitere wesentliche Herausforderungen des Unternehmens Fresenius waren:

  • Die wachsende Anzahl an Konzerngesellschaften erforderte es, alle Einheiten operativ in die Unternehmensstruktur einzubetten.
  • Einheitliche Zahlungsverkehrsprozesse sollten etabliert werden.

Projektziele: 

  • Aus Treasury- und Finanzsicht: Konsolidierung von Bankkonten und Optimierung der Zahlungsprozesse.
  • Aus Perspektive der IT: Vereinheitlichung der konzernweiten ITInfrastruktur, bessere Möglichkeiten der Administration von zentraler Stelle aus.

Erfolgsgeschichte Lesen

Vereinbaren Sie jetzt einen Demo Termin

Unsere Experten zeigen Ihnen gerne wie die TIS Zahlungsplattform funktioniert.