Europe  +49 6227 69 82 40    Other Regions:  +1 (857) 301-6249
  info@tis.biz

TIS spendet 5.320 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk

Walldorfer Unternehmen Treasury Intelligence Solutions (TIS) spendet 5.320 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk

Das Walldorfer Unternehmen TIS unterstützt den Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes mit einer Spende von 5.320 Euro. Damit soll die Arbeit des Deutschen Kinderhilfswerkes für Kinder aus armen Familien gefördert werden. Über den Kindernothilfefonds leistet das Deutsche Kinderhilfswerk Einzelfallhilfe für Kinder und ihre Familien, zum Beispiel für Lernmaterialien, Kinderkleidung oder Erholungsmaßnahmen. Auch Einrichtungen wie Kinderhäuser und Projekte, die in sozialen Brennpunkten liegen, werden gefördert.

„Es ist von besonderer Bedeutung, dass Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Wir unterstützen das Deutsche Kinderhilfswerk sehr gerne und freuen uns, dass wir hier unseren Beitrag leisten können.

Die Spende kommt den bedürftigen Kindern direkt zugute. Der Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes hilft Familien mit Kindern möglichst unbürokratisch, beispielsweise im Bildungsbereich. So können Kinder die Spirale der Vererbung von Armut durchbrechen“, sagt Erol Bozak, Mitgründer und CTO der TIS.

„Jedes fünfte Kind in Deutschland ist von Armut betroffen. Dabei sollte soziale Sicherheit für Kinder in einer der reichsten Industrienationen der Welt eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein. Deshalb hilft das Deutsche Kinderhilfswerk hier durch Unterstützung von Projekten und Initiativen. Wir leisten zudem unbürokratische Hilfe durch unseren Kindernothilfefonds. Auch durch die Spende der TIS werden wir unsere erfolgreiche Arbeit in diesem Bereich fortsetzen können“, sagt Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes.

Der Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes hat mit seiner Einzelfallhilfe seit seiner Gründung in Not geratenen Familien mit mehr als zwei Millionen Euro geholfen. Anträge an die Einzelfallhilfe des Kindernothilfefonds können grundsätzlich alle Familien in Notsituationen stellen, die in Deutschland ihren Wohnsitz haben, unabhängig von Herkunft oder Aufenthaltsstatus. Besonderen Wert legt der Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes darauf, dass die Hilfesuchenden selbst zur Problemlösung beitragen.

Walldorf. Firma TIS Spende an das Kinderhiilfswerk 2019. V.l. Erol Bozak TIS und rechts Ralf Goettert Kinderhilfswerk. 19.02.2019 – Helmut Pfeifer.

Diese Pressemitteilung finden Sie auch auf der Seite des DKHW. Klicken Sie dafür einfach hier!

In News
Share:

Jetzt Newsletter abonnieren

Aktuelle Trends, neue Referenzprojekte, interessante Lösungen oder Veranstaltungen: Mit unserem Newsletter sind Sie immer gut informiert.